Freihandel um jeden Preis? TTIP, CETA und die Folgen

Handreichung für Kirchenkreise und Kirchengemeinden erschienen

TTIP, CETA, ACTA und TISA so heißen die neuen, internationalen Handelsabkommen, die die EU, Kanada und die USA abschließen wollen. Die Werkstatt Ökumene/Eine Welt in Dortmund, die Evangelische Akademie Villigst und das Amt für MÖWe haben eine gemeinsame Handreichung erstellt, in der die Besonderheiten dieser neuen Freihandelsverträge und ihre Auswirkungen auf Demokratie, Verbraucherschutz und Entwicklungsländer erklärt werden. Die Handreichung enthält neben einer kurzen, thematischen Einführung zahlreiche Internet-Links zu Themenaspekten wie private Schiedsgerichte, öffentliche Dienstleistungen, Auswirkungen auf Entwicklungsländer. Literaturtipps und ReferentInnenhinweise sind darin ebenfalls enthalten. Das Papier ist als Online-Dokument konzipiert und kann hier herunter geladen werden. Ausgedruckte Exemplare können auf Wunsch im Amt für MÖWe angefragt werden.

Ansprechpartner für den Bereich

Handel um jeden Preis? TTIP, CETA und die Folgen

Thomas Krieger

0231 5409-77

thomas.krieger@moewe-westfalen.de

 

 

Freihandel um jeden Preis? TTIP, CETA und die Folgen. Die gemeinsame Handreichung für Kirchenkreise und Kirchengemeinden finden Sie hier.